News

Evonik erhöht die Preise für DEGALAN®

1. Februar 2011

Der Geschäftsbereich Coatings & Additives von Evonik Industries kündigt mit Wirkung zum 1. März 2011 für seine Palette der DEGALAN® Acrylat-Lackharze eine 8-prozentige Preiserhöhung in allen Regionen weltweit an. Diese Erhöhung betrifft sämtliche Aufträge, die ab diesem Datum zur Auslieferung kommen und deren Verträge dies zulassen.

Das Geschäftsgebiet Coatings & Adhesive Resins bleibt auch weiterhin den hohen Qualitätsstandards seiner Produkte und seinen zuverlässigen Serviceleistungen verpflichtet, die die Kunden gewohnt sind.

Evonik bietet eine breite Palette von Rohstoffen für die Lack- und Klebstoffindustrie. Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie auch auf unseren Webseiten www.smartformulating.com und www.degalan.com.

Kontakt

Annika Schonefeld

Coatings & Additives

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland. In unserem Kerngeschäft Spezialchemie sind wir eines der weltweit führenden Unternehmen. Zudem ist Evonik Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit bestimmen die Leistungskraft unseres Unternehmens.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 39.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 13,1 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,0 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.